Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

       

Komplementär Therapeutin OdA KT Methode Craniosacral Therapie
Craniosacraltherapeutin Cranio Suisse®

 

  

Craniosacral Therapie

Die Craniosacral Therapie ist eine sanfte Körperarbeit, welche Körper, Geist und Seele als harmonische Einheit berührt. Als Quelle dient die tiefste Kraft der Gesundheit: unsere Selbstheilungskraft. Die Behandlung führt in tiefe Entspannung und ermöglicht das Hineinsinken in die Stille unseres Wesens. Dies wirkt sehr befreiend, wir fühlen uns getragen, geborgen und in Sicherheit. An diesem Ort ist das Ansprechen der Selbstheilungskräfte möglich. Durch achtsame Berührung und präsente Wahrnehmung können strukturelle und emotionale Blockaden aufgelöst und eine ganzheitliche Heilung erfahren werden. 

Die Craniosacral Therapie findet ihren Ursprung in der Osteopathischen Medizin. Begründer der Craniosacralen Osteopathie war William G. Sutherland (1873 – 1954). Er erbrachte den Beweis, dass die Schädelknochen beweglich sind und auf unterschiedliche Berührungen reagieren.
Der Begriff ‚craniosacral’ setzt sich zusammen aus den lateinischen Worten Cranium (Schädel) und Sacrum (Kreuzbein). Schädel und Kreuzbein bilden zusammen mit der Wirbelsäule, den Hirnhäuten, dem Rückenmark, sowie der darin fliessenden Flüssigkeit (Liquor cerebrospinalis) das craniosacrale System. Dieses umgibt schützend das Zentralnervensystem. Die Produktion und das Fliessen des Liquors durch das craniosacrale System lassen eine Bewegung entstehen: die craniosacrale Welle. Diese erwiesene Eigenbewegung setzt sich von den Schädelknochen über die Wirbelsäule bis zum Kreuzbein fort und wird auf den gesamten Organismus übertragen. Die craniosacrale Welle (40 mikron) ist nicht sichtbar, mit den Händen aber fühlbar. Sie ist am ganzen Körper ertastbar und unterscheidet sich deutlich von Herz- und Atemrhythmus. Fliesst der Liquor frei in seinem natürlichen Rhythmus, fühlen wir uns gesund und voller Energie und Lebensfreude. 
Durch Krankheiten, Unfälle, traumatische Erlebnisse und Schock kann das freie Fliessen und somit der natürliche Rhythmus beeinträchtigt oder gestört werden. Der Körper reagiert meist mit Spannung, (Fest-)Halten und Blockieren von Energie oder Erstarrung. Die entstandene Anspannung, insbesondere des Bindegewebes und der Muskeln, wirkt sich auf die Bewegungsfähigkeit und Position der umliegenden Knochen aus. Verdrehung, Verformung, Verklebung von Strukturen, wiederkehrender Schmerz, Neigung zu wiederholten Verletzungen oder Verspannungen sind die Folgen. Die behutsame und respektvolle Begleitung in der Behandlung ermöglicht ein Auflösen der Erstarrung sowie eine Entladung des Zellgedächtnisses. Manchmal wird dies begleitet von Erinnerungen an Stürze, Unfälle oder andere Erlebnisse. Wenn die Erstarrung aus den Zellen und somit aus dem Körper und der Seele loslässt, erfahren wir eine tiefe Befreiung und Entspannung.

Stundenansatz:        CHF 132.-

                         


EMR/ ASCA/ krankenkassen anerkannt  - Die meisten Versicherer bezahlen grosse Anteile über die Zusatzversicherung. Erkundigen Sie sich vorgängig direkt bei Ihrer Krankenkasse.

 

Die Craniosacraltherapie ist eine der beliebtesten Komplementärtherapien in der Schweiz!